Mikroplastik

Mikroplastik aus der Biotonne

Bekannt waren bisher zum Beispiel Belastungen im Klärschlamm durch Rückstände beim Waschen oder den Abrieb von Reifen auf der Straße. Bayreuther Forscher präsentieren nun einen weiteren wichtigen Weg für winzigen Plastikmüll: Große Mengen Plastik gelangen demnach auch über Biodünger in die Umwelt, der auf Äckern ausgebracht wird. Laut Umweltbundesamt gibt es etwa Weiterlesen…

Mikroplastik

53 Tonnen Mikroplastik in Schweizer Böden

Böden in Schweizer Naturschutzgebieten enthalten beträchtliche Mengen an Kleinstteilchen aus Kunststoff (Mikroplastik). Die Universität Bern hat erstmals 29 Auenböden von Genf bis Graubünden untersucht. Die Forscher schätzen, dass dort rund 53 Tonnen Mikroplastik liegen. Link zum Artikel

Mikroplastik

Polyester: Weshalb der Kunststoff problematisch ist

Polyester kommen in Textilien und PET-Flaschen vor. Warum diese viel verwendeten Kunststoffe problematisch für dich und die Umwelt sind erfährst du in diesem tollen Artikel. Polyester ist ein Überbegriff für verschiedene Kunststoffe mit unterschiedlichen Eigenschaften. Besonders häufig werden Polyester-Fasern in Kleidungsstücken eingesetzt. Sie werden dabei auch unter Markennamen wie Trevira, Diolen Weiterlesen…

Mikroplastik breitet sich auch an Land aus

Mikroplastik galt lange vor allem als Bedrohung für die Meere. Nun warnen Ökologen aber auch vor negativen Folgen für Binnengewässer und Landlebensräume. Durch die Partikel ändere sich zum Beispiel die chemisch-physikalische Beschaffenheit der Böden. Und das habe wiederum Auswirkungen auf die Freisetzung von Nähr- und Schadstoffen. Auch Bodentiere bleiben offenbar Weiterlesen…

Mikroplastik

Zahl der Produkte mit Mikroplastik steigt weiter an

Die deutsche Strategie des Selbstverzichtes der Industrie. Nun ja. Selbst die USA haben Mikroplastik bereits verboten. Primäres Mikroplastik wird aktuell vielfältigen Kosmetika als Peeling- oder Putzkörper, Trübungsmittel oder optisches Accessoire zugesetzt. Die Weltnaturschutzunion IUCN schätzt in ihrem 2017 erschienenen Bericht „Primary Microplastics in the oceans“, dass jährlich mindestens 800.000 Tonnen Weiterlesen…