); ga('send', 'pageview');

Studie: Konzentration der Plastikpartikel in Tiefen von 200 bis 600 Metern am höchsten

Veröffentlicht von Mikroplastik am

Eine neu veröffentlichte Studie in der Zeitschrift Scientific Reports zeigt, dass Kunststoffpartikel von weniger als 5 Millimetern Durchmesser, bekannt als Mikrokunststoffe bzw. Mikroplastik, von der Oberfläche bis zum Meeresboden verbreitet sind und in marine Nahrungsnetze eindringen – sowohl an der Oberfläche als auch in der Tiefsee. Schließlich deutet die Studie darauf hin, dass der größte Teil dieses Mikrokunststoffs von Konsumgütern stammt.

LINK ZUM ARTIKEL

Kategorien: Meere