Forschungsreise zeigt zunehmend Mikroplastik im Atlantik


yellowbullet-300x202

Mikroplastik in den Ozeanen rückt in den Focus. Die Organisation 5 Gyres aus den USA ist eine der umtriebigsten Umweltschutzorganisationen, die gegen Plastik im Meer kämpfen. 5 Gyres bedeutet “5 Strudel”, damit sind die 5 Plastikmüllstrudel der Ozeane gemeint, die die Organisation erforscht hat. Eine soeben beendete Forschungsfahrt von den Bermudas nach Island hat ergeben, dass in jeder entnommenen Wasserprobe Plastik enthalten war. Allerdings dominierte zunehmend Mikroplastik, bzw. kleinste Plastikteile. Dies bestätigt die Ergebnisse einer australischen Forschungsfahrt. beide Teams vermuten, dass Plastik in den Meeren etwas schneller als bisher vermutet zu Mikroplastik zerfällt und in die Tiefen sinkt bzw. massenhaft von Fischen und anderen Bewohnern der Weltmeere gefressen werden. Ein bedrohliches Szenario, zu dem sicherlich in Zukunft weitere wissenschaftliche Erkenntnisse zu erwarten sind. www.5gyres.org

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>